Spezialist/in öV mit eidgenössischem Fachausweis

Bringen Sie Ihre Karriere in Schwung - mit einer Weiterbildung in der Welt des Verkehrs.

Sie bringen vertiefte Erfahrung im öV mit und möchten Ihre Kenntnisse von offizieller Seite anerkennen lassen? Oder möchten Sie sich mit einer anerkannten Weiterbildung auf Aufgaben als Fach- oder Führungskader im öV vorbereiten? Dann ist die Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV mit eidgenössischem Fachausweis genau das Richtige für Sie.

Die Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV vermittelt Ihnen ein breites Wissen des öffentlichen Verkehrs: Von der Angebotsplanung über die Produktion, Betriebsführung und Marketing bis zu Selbstmanagement und vielem mehr.

Ihre Zukunft

Als Spezialist/in öV verfügen Sie über ein ganzheitliches Wissen im Bereich des öffentlichen Verkehrs. Sie planen das öV-Angebot professionell mit und sind in der Lage, die Führung von Personal zu übernehmen. Sie verfügen über ein fundiertes Marketing-Wissen und nutzen Ihr Verständnis im Bereich der Kundengewinnung und Kundenbindung.

Ihr hohes Mass an Selbstmanagement und das profunde Wissen im Projektmanagement helfen Ihnen, wichtige Funktionen in Projektteams einzunehmen oder ein Team zu führen. Diese und viele weitere Kompetenzen erarbeiten Sie sich in der Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV, welche auf der Stufe der Berufsprüfung die Lücke zwischen der Grundbildung und der Weiterbildung zum Manager öV (Stufe Höhere Fachprüfung) schliesst.

Mit der Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV sind Sie ideal gerüstet für Ihren nächsten Karriereschritt.

Ihre Voraussetzungen

Für den Besuch des Vorkurses sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Sie bringen mindestens drei Jahre Berufserfahrung mit, davon zwei Jahre im öV
  • Sie planen Ihre Karriere im öV
  • Sie besuchen die Weiterbildung idealerweise mit Empfehlung Ihrer/Ihres Vorgesetzten
  • Sie verfügen über Kompetenzen für selbstorganisiertes Lernen
  • Sie besuchen den  Präsenzunterrichts zu mindestens 90%

Zur anschliessenden Berufsprüfung zugelassen werden Sie, wenn Sie zusätzlich folgende Anforderungen erfüllen:

  • Sie sind in Besitz eines der folgenden Ausweise:

    • eidg. Fähigkeitszeugnis
    • Berufsabschluss als Bahnbetriebsdisponentin, Bahnbetriebssekretär, Kondukteur oder Betriebssekretärin und Betriebsassistentin Post sowie uniformierter Postbeamter
    • eidg. anerkanntes Maturitätszeugnis oder Abschluss einer Handels- oder Fachmittelschule

  • Sie haben alle neun Basismodulabschlüsse sowie das gewählte Vertiefungsmodul des Vorkurses «Spezialist/in öV» bestanden
  • Sie haben die geforderte Berufspraxis bei Ablauf der Anmeldefrist (ca. vier Monate vor der Berufsprüfung) erfüllt