Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ

Als Anlagen- und Apparatebauer/in lässt du ein Produkt vor deinen Augen entstehen. Du fertigst Einzelteile und Apparate an. Metall ist das wichtigste Arbeitsmaterial in diesem Beruf. Genaues Arbeiten ist dabei besonders wichtig.

Als angehende/r Anlagen- und Apparatebauer/in stellst du aus Metall einzelne Apparate sowie Fahrzeug-Aufbauten oder Teile von Fahrzeugen her. Du fertigst die Einzelteile und baust sie zusammen. Oft begleitest du ein Produkt über alle Entstehungsphasen hinweg, von der Projektphase über die Fertigung und Endmontage bis zur Inbetriebnahme. Auf der Grundlage von Konstruktionszeichnungen schneidest du Bleche auf die gewünschte Grösse zu und bringst sie durch Biegen und Walzen in die richtige Form. Zusammen mit Profilen und Rohren baust du daraus Anlagen und Apparate. Du übernimmst auch die Instandhaltung und Reparatur von bestehenden Konstruktionen.

Deine Lehre

An deinem Lehrplatz in der Hauptwerkstätte der Rhätischen Bahn in Landquart erlernst du in deiner vierjährigen Lehre die praktischen Arbeiten. Dabei wirst du von qualifizierten Berufsbildner/innen unterstützt. Ergänzend zur praktischen Ausbildung besuchst du die Berufsfachschule. Du hast zudem die Möglichkeit, die Berufsmatura zu absolvieren. Während deiner ganzen Lehre bist du bei login angestellt und wirst von einem/r Ausbildungsleiter/in betreut.

Dein Profil

• du bist begeistert von der Welt des Verkehrs
• du hast Freude an praktischer Arbeit
• du hast handwerkliches Geschick
• du zeigst Interesse an Metallen, Werkzeugen und Geräten
• du hast die obligatorische Schulzeit auf der mittleren oder oberen Volksschulstufe abgeschlossen
• für eine vollständige Bewerbung benötigen wir einen Multicheck oder Basic-Check von dir

    Zukunft und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Als ausgebildete/r Anlagen- und Apparatebauer/in stehen dir die Türen in der wachsenden Welt des Verkehrs offen. Lehrabgänger/innen sind gefragte Berufsleute bei den Partnerfirmen von login in der ganzen Schweiz. Durch Weiterbildungen kannst du dich weiter spezialisieren. Die Berufsmatura ermöglicht dir das Studium an einer Fachhochschule.

    Weiterbildungsmöglichkeiten

    •    Schweissfachfrau/Schweissfachmann
    •    Prozessfachfrau/Prozessfachmann
    •    Dipl. Industriemeister/in Maschinen- und Apparatebau
    •    Techniker/in HF Maschinenbau/Konstruktion
    •    Ingenieur/in FH Maschinenbau
    •    Bachelor FH in Maschinentechnik

      Freie Lehrstellen

      Ort 2017 2018
      Landquart Kein Angebot Besetzt