Netzelektriker/in EFZ

Fahrleitungen stehen im Zentrum des Zugverkehrs. Ohne Strom stehen Personen- und Güterzüge still. Als angehende/r Netzelektriker/in mit dem Schwerpunkt Fahrleitung sorgst du dafür, dass die Züge mit der nötigen Power versorgt werden.

Der Bau und der Unterhalt von Fahrleitungen gehören zu deinen Hauptaufgaben als angehende/r Netzelektriker/in mit dem Schwerpunkt Fahrleitung. Du arbeitest im Team und stellst den zuverlässigen Betrieb des Zugverkehrs sicher. Bei den Arbeiten an den Fahrleitungen bist du viel im Freien und in luftiger Höhe. Moderne Hilfsmittel und Maschinen wie Kran, Hebebühne und Messinstrumente unterstützen dich in deinen Tätigkeiten. Ebenfalls zum Arbeitsalltag gehören Einsätze in der Nacht und an Wochenenden. Bei deiner Arbeit steht die Sicherheit im Vordergrund. Du kennst die Sicherheitsvorschriften und weisst, wie man die Arbeitsgeräte richtig einsetzt.

Bei Lehrbeginn musst du mindestens 16 Jahre alt sein.

Deine Lehre

An deinem Lehrplatz in einem Fahrleitungsbau-Team bei einer unserer Partnerfirmen lernst du in deiner dreijährigen Lehre die praktischen Arbeiten kennen. Dabei wirst du von qualifizierten Berufsbildner/innen unterstützt. Ergänzend zu dieser Praxisausbildung besuchst du die Berufsfachschule. Du hast die Möglichkeit, die Berufsmatura zu absolvieren. Während deiner ganzen Lehre bist du bei login angestellt und wirst von einem/einer Ausbildungsleiter/in betreut.

Dein Profil

  • du bist begeistert von der Welt des Verkehrs
  • du hast Freude an praktischer Arbeit im Freien
  • du bist handwerklich Geschick
  • du bist teamfähig und zuverlässig
  • du bist körperlich fit und schwindelfrei
  • du hast ein gutes Seh- und Hörvermögen und keine Farbsinneinschränkung
  • du bist bereit zu unregelmässigen Arbeitszeiten in der Nacht und am Wochenende
  • du hast die obligatorische Schulzeit auf der einer Volksschulstufe abgeschlossen

Zukunft und Weiterbildungsmöglichkeiten

Als ausgebildete/r Netzelektriker/in stehen dir die Türen in der wachsenden Welt des Verkehrs offen. Lehrabgänger/innen sind gefragte Berufsleute bei Unternehmen des öffentlichen Verkehrs und der Energieversorgung. Durch Weiterbildungen, beispielsweise zum/zur Netzfachfrau/-mann, zum/zur Maschinist/in oder zum/zur Lokführer/in, kannst du dich weiter spezialisieren.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Netzfachfrau/-mann
  • Maschinist/in
  • Lokführer/in
  • Sicherheitschef/in

Freie Lehrstellen

Ort 2016 2017
Brugg Besetzt Besetzt
Ort 2016 2017
Muttenz Kein Angebot Frei
Ort 2016 2017
Bern Besetzt Frei
Biel/Bienne Besetzt Frei
Oberburg Besetzt Frei
Ort 2016 2017
Genève Besetzt Kein Angebot
Ort 2016 2017
Delémont Besetzt Frei
Ort 2016 2017
Emmenbrücke Besetzt Besetzt
Luzern Besetzt Besetzt
Ort 2016 2017
Neuchâtel Besetzt Kein Angebot
Ort 2016 2017
Gossau SG Besetzt Kein Angebot
Rapperswil SG Besetzt Kein Angebot
Sargans Besetzt Frei
Ort 2016 2017
Biasca Besetzt Frei
Ort 2016 2017
Bussigny Besetzt Frei
Ort 2016 2017
St. Maurice Besetzt Kein Angebot
Ort 2016 2017
Zürich Besetzt Kein Angebot