Automatikerin EFZ
Automatikerin EFZ

Automatiker*in EFZ

Elektronik fasziniert dich. Handwerklich bist du begabt und die elektronischen Systeme von öffentlichen Verkehrsmitteln willst du in- und auswendig kennen.

Dank deinem Job als Automatiker*in funktionieren in den Zügen zum Beispiel die Klimaanlagen und das Zugpersonal kann die Fahrgäste in Durchsagen mit Informationen zur Fahrt versorgen. Und Weichensysteme werden richtig geschaltet. Doch das ist noch nicht alles: Du baust eine Vielzahl an elektronischen Apparaten zusammen und setzt sie in Betrieb.

Das sind deine Aufgaben

Als Automatiker*in bist du für die Elektrotechnik in Zügen, Lokomotiven, Bussen oder auch von Sicherungsanlagen zuständig: Du montierst und verdrahtest Apparate und Steuerungen, analysierst Störungen, nimmst Reparaturen vor oder tauschst ganze elektrische Teile aus. Deine Arbeit ist für das reibungslose Funktionieren des öffentlichen Verkehrs unabdingbar. Denn fast überall steckt mindestens ein bisschen Elektronik drin: Weichen und Signale funktionieren dank der Elektronik in Stellwerken, Türen in Zügen dank Luftdruck. Klimaanlagen sorgen für angenehme Temperaturen und elektronische Anzeigen in den Bahnhöfen versorgen die Reisenden mit Informationen. Während deiner Lehre arbeitest du in den letzten beiden Jahren entweder in der Instandhaltung oder in der Anlagentechnik.
Zur Instandhaltung von Schienenfahrzeugen gehören Aufgaben wie Wartungen, Einstellungen, Messungen oder auch Inspektionen. Bei der Anlagentechnik fokussierst du dich vor allem auf Sicherungsanlagen. Mögliche Aufgaben sind Bau- und Unterhaltsarbeiten oder auch Störungsbehebungen an Stellwerk- und Leittechnikanlagen.

Über deine Lehre

Die ersten beiden Jahre deiner vierjährigen Lehre absolvierst du in einem Junior Business Team, wo du mit anderen Lernenden wie in einem kleinen Unternehmen zusammenarbeitest. Diese zwei Jahre sind deine Basisausbildung. Danach wechselst du für deinen Schwerpunkt in eine Partnerfirma von login. Dort arbeitest du entweder im Bereich Instandhaltung oder in der Anlagentechnik. Dabei wirst du von einem*r qualifizierten Berufsbildner*in begleitet. 
Das nötige Hintergrundwissen holst du dir in einer Fachausbildung in deinem Schwerpunkt.
Daneben besuchst du die Berufsfachschule. 
Zusätzlich zu deiner Lehre zum*r Automatiker*in kannst du auch noch die Berufsmatura absolvieren. 

Deine Vorteile

Generalabonnement
Gratis GA für freie Fahrt in der Schweiz
Tickets im Ausland
Vergünstigte Tickets für Zugreisen im Ausland
Laptop + Tablet
300 Franken für dein Notebook oder Tablet
Sprachaufenthalt
Finanzieller Zustupf für deinen Sprachaufenthalt
Lehrmittel
Beteiligung an deinen Lehrmitteln
Badge mit Vorteilen
Erhalte viele Vergünstigungen dank deines Badges
30 Tage Ferien
6 Wochen Ferien!
13. Monatslohn
Deinen Lohn erhälst du 13x

Deine Bewerbung

Das bringst du mit
  • Du bist begeistert von der Welt des Verkehrs
  • Dich faszinieren Elektrotechnik, Mathematik und Physik
  • Du interessierst dich für technische Zusammenhänge
  • Du bist handwerklich begabt
  • Du hast ein gutes Vorstellungsvermögen
  • Du hast die obligatorische Schulzeit auf der oberen Volksschulstufe abgeschlossen
Deine vollständige Bewerbung
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten drei Zeugnisse
  • Resultat eines Eignungstests: Multi- oder Basic-Check (kannst du auch später nachreichen) 
  • Falls vorhanden: Schnupperlehrberichte, Arbeitszeugnisse und Diplome
     

Offene Lehrstellen

Lehrstellen Schnupperstellen
Aktuell gibt es keine offenen Schnupperstellen.

Events

Möchtest du die Welt des Verkehrs noch besser kennenlernen und Berufsluft schnuppern? Hier findest du all unsere Events – von Messen, Berufswahltagen bis hin zu Infotagen. Für dich ist bestimmt auch etwas dabei.

Alle Events