Spezialist/in öV mit eidgenössischem Fachausweis

Bringen Sie Ihre Karriere in Schwung - mit einer Weiterbildung in der Welt des Verkehrs.

Neu subjektfinanziert. Mehr Infos

Sie bringen vertiefte Erfahrung im öV mit und möchten Ihre Kenntnisse von offizieller Seite anerkennen lassen? Oder möchten Sie sich mit einer anerkannten Weiterbildung auf Aufgaben als Fach- oder Führungskader im öV vorbereiten? Dann ist die Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV mit eidgenössischem Fachausweis genau das Richtige für Sie.

Die Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV vermittelt Ihnen ein breites Wissen des öffentlichen Verkehrs: Von der Angebotsplanung über die Produktion, Betriebsführung und Marketing bis zu Selbstmanagement und vielem mehr.

Als Spezialist/in öV verfügen Sie über ein ganzheitliches Wissen im Bereich des öffentlichen Verkehrs. Sie planen das öV-Angebot professionell mit und sind in der Lage, die Führung von Personal zu übernehmen. Sie verfügen über ein fundiertes Marketing-Wissen und nutzen Ihr Verständnis im Bereich der Kundengewinnung und Kundenbindung.

Ihr hohes Mass an Selbstmanagement und das profunde Wissen im Projektmanagement helfen Ihnen, wichtige Funktionen in Projektteams einzunehmen oder ein Team zu führen. Diese und viele weitere Kompetenzen erarbeiten Sie sich in der Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV, welche auf der Stufe der Berufsprüfung die Lücke zwischen der Grundbildung und der Weiterbildung zum Manager öV (Stufe Höhere Fachprüfung) schliesst.

Mit der Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV sind Sie ideal gerüstet für Ihren nächsten Karriereschritt.

Für den Besuch des Vorkurses sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Sie bringen mindestens drei Jahre Berufserfahrung mit, davon zwei Jahre im öV
  • Sie planen Ihre Karriere im öV
  • Sie besuchen die Weiterbildung idealerweise mit Empfehlung Ihrer/Ihres Vorgesetzten
  • Sie verfügen über Kompetenzen für selbstorganisiertes Lernen
  • Sie besuchen den  Präsenzunterrichts zu mindestens 90%

Zur anschliessenden Berufsprüfung zugelassen werden Sie, wenn Sie zusätzlich folgende Anforderungen erfüllen:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis oder einen gleichwertigen Berufsabschluss
  • eidg. anerkanntes Maturitätszeugnis oder Abschluss einer Handels- oder Fachmittelschule
  • Sie haben alle neun Basismodulabschlüsse sowie das gewählte Vertiefungsmodul des Vorkurses «Spezialist/in öV» bestanden
  • Sie haben die geforderte Berufspraxis bei Ablauf der Anmeldefrist (ca. vier Monate vor der Berufsprüfung) erfüllt

Studienstart: Jeweils im September
Dauer: 18 Monate
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor Kursbeginn
Kosten: CHF 14‘900 für den Vorkurs/Weiterbildung
Die Kosten werden in 3 Raten in Rechnung gestellt. Zusätzlich ist eine einmalige Einschreibegebühr von CHF 200 zu entrichten. Die Gebühr für die eidg. Berufsprüfung wird nach Anmeldung an die Prüfung durch den Verband öffentlicher Verkehr (VöV) verrechnet und beträgt CHF 2‘300 (Angaben ohne Gewähr).

Die Weiterbildung zum/zur Spezialist/in öV EFA ist in einen Vorkurs und die Berufsprüfung unterteilt. Der Vorkurs, respektive der Nachweis der Modulabschlüsse, ist eine Voraussetzung für die Zulassung zur Berufsprüfung und wird bei login Berufsbildung AG absolviert. Die Berufsprüfung wird anschliessend beim Verband öffentlicher Verkehr abgelegt.

Der Vorkurs umfasst 328 Lernstunden im Präsenzunterricht (verteilt auf 41 Kurstage) sowie ca. 340 Lernstunden im Selbststudium. Dazu kommen weitere 10-15 Tage für Übungssituationen und Prüfungen.
Der Unterricht findet in der Regel alle zwei Wochen am Donnerstag und Freitag während drei Semestern in Olten statt.

Nach den Einführungstagen in Betriebs- und Volkswirtschaft besuchen Sie die neun Basismodule. Danach entscheiden Sie sich für eine Vertiefungsrichtung, in welcher Sie ebenfalls Ihre Projektarbeit erstellen. Das Konzept «selbstorganisiertes Lernen» ist ein Bestandteil des gesamten Kurses.

Einführungstage

In zwei Einführungstagen eignen Sie sich das nötige BWL-Wissen an, welches Sie in den Basis- und Vertiefungsmodulen anwenden werden.

Basismodule

In neun Basismodulen erwerben Sie vertiefte Kompetenzen im Betrieb und in der Vermarktung des öV sowie erste Grundlagen der Führung.

1: Gesamtsystem öffentlicher Verkehr
2: Angebotsplanung
3: Produktion / Betriebsführung
4: Ereignismanagement
5: Marketing
6: Dienstleistung und Verkauf
7: Führung Basis
8: Selbstmanagement
9: Prozess- und Projektmanagement

Vertiefungsmodule

Sie wählen zwischen den drei folgenden Vertiefungsmodulen:

10: Komplexe Ressourcenplanung
11: Führen von Verkaufs- und Marketingprozessen
12: Einen eigenen Bereich / ein Team führen

Selbstorganisiertes Lernen

Das Selbststudium, die Selbstreflexion, der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung des erworbenen Wissens werden gezielt gefördert. Mit konkreten Aufträgen bereiten sich die Teilnehmenden auf den Präsenzunterricht vor. Die Teilnehmenden formieren sich zu Lerngruppen, vertiefen gemeinsam ihr Wissen nach eigenem Bedarf und bereiten sich auf die Modulprüfungen vor. Der Lernfortschritt sowie die Lernleistungen werden durch die Teilnehmenden regelmässig dokumentiert. Die Lehrgangsleitung begleitet und unterstützt alle Kursteilnehmenden bei der Organisation und Umsetzung des selbstorganisierten Lernens.

Nachdem Sie den Vorkurs bei login Berufsbildung AG erfolgreich absolviert haben, können Sie die Berufsprüfung beim Verband öffentlicher Verkehr (VöV) ablegen.

Detaillierte Informationen zur Berufsprüfung finden Sie auf der Seite des VöV
Informieren

Downloads der Ausschreibung, des Leitfaden und der Prüfungsordnung finden Sie auf der Seite des VöV
Zu den Downloads