Ausbildungsformen

Login bildet Lernende zu Profis in der Welt des Verkehrs

Bei login schliesst du nicht «nur» eine Lehre ab: Du lernst dank unserer verschiedenen Ausbildungsformen wichtige Sozial- und Handlungskompetenzen, lernst, Verantwortung zu übernehmen und unternehmerisch zu denken und handeln. So wirst du ganz bestimmt zum Profi in der Welt des Verkehrs.

Junior Station

An einer Junior Station arbeitest du an einem Bahnhof wie in einem kleinen Unternehmen. Gemeinsam mit anderen KV- und Detailhandels-Lernenden verschiedener Lehrjahre führst du einen Bahnhof.

An einem von insgesamt 12 Bahnhöfen, die von KV- und Detailhandels-Lernenden geführt werden, übernimmst du Verantwortung. Ihr seid von der Einsatzplanung, über den Verkauf bis hin zur Buchhaltung für den Betrieb eures Bahnhofs selbst verantwortlich. Ihr arbeitet aktiv bei Projekten für die Marktbearbeitung oder Verkaufsförderung mit und bringt eure Ideen ein. Und für Schnupperlernende öffnet ihr eure Türen. So wird die Welt des Verkehrs noch lebendiger und greifbarer.

Detailhandelsfachleute EFZ oev

Junior Business Team

Gleisbauer EFZ

Deine Basisausbildung im Bereich Technik, Informatik oder Gleisbau. Das ist das Junior Business Team. Wie die Junior Station funktioniert auch ihr wie ein Kleinunternehmen.

Als Teil deiner Basisausbildung arbeitest du fachübergreifend mit anderen Lernenden verschiedener Berufe wie in einem Unternehmen zusammen. Ihr nehmt Aufträge von Kunden entgegen, plant die Arbeiten, produziert die bestellten Bestandteile und realisiert die Kundenwünsche in eurem Fachbereich von A wie Auftrag bis Z wie Zustellung – von der Anfangsphase bis zum Ende, der Auslieferung eures Produkts. Dabei lernst du nicht nur dein Handwerk von der Pike, sondern lernst auch, unternehmerisch zu denken und zu handeln.

Junior Kundenberater Team

Das Junior Kundenberater Team ist dein Ausbildungsplatz im Bereich Beratung und Verkauf bei der SBB.

An jedem grösseren Bahnhof der SBB gibt es ein Junior Kundenberater Team: Dort arbeitest du mit Lernenden vom ersten bis zum dritten Lehrjahr in den Berufen Kaufleute öffentlicher Verkehr (Laufbahn Kunden) und Detailhandelsfachleute öffentlicher Verkehr zusammen. Du absolvierst Einsätze am grössten Haupteinsatzbahnhof wie auch an kleineren umliegenden Bahnhöfen. Dank der abwechslungsreichen Arbeit und dem Einblick in verschiedene Bahnhöfe wirst du zum Beratungsprofi.

Kauffrau und Kaufmann öffentlicher Verkehr EFZ Kunden

Zugverkehrsleitung Nachwuchsteam

Kauffrau und Kaufmann öffentlicher Verkehr EFZ Zugverkehrsleitung

Im Nachwuchsteam der Zugverkehrsleitung erlebst du als Kauffrau oder Kaufmann öffentlicher Verkehr hautnah mit, wie der Betrieb des Schienenverkehrs geführt wird. Das erlebst du gemeinsam mit anderen Lernenden aus verschiedenen Lehrjahren – so könnt ihr prima voneinander profitieren.

Du bereitest dich im Team auf deinen Beruf als Zugverkehrsleiter*in vor: Gegenseitig coacht ihr euch im Fahrdienst und teilt administrative Arbeiten unter einander auf. An den Teamsitzungen tauscht ihr eure Erfahrungen aus, die ihr an den verschiedenen Bahnhöfen gesammelt habt. Ihr werdet so zu echten Profis in der Disposition und Sicherung des Zugverkehrs.

Skills Expert

Der Skills Expert ist deine fachübergreifende Ausbildung während deiner Lehre. In verschiedenen Workshops oder digitalen Lernsituationen baust du deine Fähigkeiten noch weiter aus. So wirst du vom Spezialisten oder von der Spezialistin auf deinem Gebiet zum Profi in der Welt des Verkehrs.

Du lernst zum Beispiel in einem Planspiel die Zusammenhänge im öffentlichen Verkehr kennen oder setzt dich im direkten Kontakt mit den vielfältigen Kundenerwartungen auseinander. Zudem baust du deine Fremdsprachenkenntnisse im virtuellen Klassenzimmer aus und lotest in einem Atelier die Auswirkungen falscher Ernährung oder mangelnder Bewegung aus. Du merkst und lernst, wie wichtig eine «Work-Life-Balance» ist und hältst so geschickt dein Berufs- und Privatleben im Gleichgewicht.
Während deiner Lehre kannst du deine Skills testen:

  • Ein Sprachstage in einer anderen Region oder ein Sprachaufenthalt beweisen, ob du einen Kunden oder eine Kundin in einer Fremdsprache beraten kannst.
  • In einem Projekt arbeitest du mit verschiedenen Berufsgruppen aus der Mobilitätsbranche zusammen und erfährst so, ob du die Zusammenhänge des Gesamtsystems wirklich verstehst.
  • Fünf regionale Sporttage fördern deine Bewegung und liefern dir womöglich die Antwort darauf, welche Sportart dich begeistert und zu mehr Bewegung animiert.
  • An der Laufbahnmesse «MyFutre@öV» beraten dich Partnerfirmen von login über die verschiedenen Karrieremöglichkeiten in der Welt des Verkehrs und welche davon zu dir passt.