login Berufsbildung AG an den SwissSkills 2022

Die zentralen Berufsmeisterschaften SwissSkills 2022 finden vom 7. bis 11. September 2022 auf dem BERNEXPO-Gelände in Bern statt. Sie bieten inspirierende Einblicke in die riesige Vielfalt an Schweizer Lehrberufen.

login Berufsbildung AG freut sich, an den SwissSkills 2022 mit einem grossen Stand präsent zu sein. Besuchen Sie uns im Zelt Nr. 5 und:

  • … fiebern Sie mit bei der ersten Schweizer Gleisbau-Meisterschaft.
  • … legen Sie Hand an bei 11 spannenden Berufen aus der Welt der Mobilität.
  • … löchern Sie unsere Lernenden mit Fragen über unsere Berufslehren.
  • … machen Sie bei unserem Wettbewerb mit und gewinnen Sie tolle Preise.

Alle Infos auf einen Blick? Hier geht’s zum Flyer.

Swissskills

Schweizer Gleisbau-Meisterschaft

login Berufsbildung AG führt zum ersten Mal die Berufsmeisterschaft für Gleisbauer:innen EFZ durch. In einem äusserst attraktiven Wettkampf treten fünf Zweier-Teams gegeneinander an: Neun Männer und eine Frau. Drei der Teams stammen aus der Deutschschweiz, zwei aus der Romandie.

Die Gleisbau-Meisterschaft zeigt auf dynamische, attraktive und zugleich unterhaltsame Art, was diesen vielseitigen Beruf ausmacht:

  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und Präzision
  • Gekonnter Umgang mit schwerem Gerät
  • Sicherheits- und Verantwortungsgefühl

Jedes Team wird ein vollständiges Gleisstück in Originalgrösse gemäss den Vorgaben der «Normen für Normalspur» in einen eigens vorgefertigten Holzrahmen von 6 x 4 Metern hinein bauen. 


Der Wettkampf ist kein Spaziergang und für Spannung und Spektakel ist gesorgt! Sind Sie mit dabei?
 

Team

Les jurassiens

Alan Tövishati, Laurent Membrez SA
Jessy Tövishati, Laurent Membrez SA

Les Jurassiens

Team Mixed

Angela Hänni, Jungfraubahnen
Nicolas Bieri, BLS AG

Team Mixed

FB Muttenz (FahrBahn Muttenz)

Enes Bayrak, SBB CFF FFS
Haci Mehmet Kirmit, SBB CFF FFS

Muttenz

Moustache célestes

 

Dusan Bojkovic, SBB CFF FFS
Milan Starcevic, SBB CFF FFS

Moustaches Célestes

Team Bärenstark

Dominik Baumgartner, BLS AG
Lars Stucki, BLS AG

 

Team Bärenstark

Tagesprogramm

Mittwoch, 7. September

Vorbereiten des Sand- und Schotterbetts
Ab 9 Uhr bis ca. 17 Uhr

Aufgaben: Mit einem Gleisbagger werden Kiessand und Schotter zugeführt, welche die Teams in den vorgefertigten Rahmen einbauen. Anschliessend wird das Material – total sind es 4 Kubikmeter – mit Schaufeln und Rechen auf die vorgeschriebene Höhe feinverteilt und mittels einer Vibroplatte weiter verdichtet und gepresst.

Kompetenzen: Genaues Planlesen, Umgang mit Messlatte und Nivelliergerät

Maschinen: Gleisbagger, Vibroplatte und Kleinwerkzeug

Donnerstag, 8. September 

Verlegen der Schwellen und Schienen
Ab 9 Uhr bis ca. 17 Uhr

Aufgaben: Die Teams positionieren die Schwellen auf die Vorschotterung und platzieren sie mit Hilfe eines Gleisbaggers, Zangen und Richteisen am korrekten Ort. Anschliessend werden die Schienen auf die vorbereiteten Schwellen gehievt und ebenfalls mit Zangen und Richteisen in die richtige Position gerückt.

Kompetenzen: Genaues Planlesen, Umgang mit Messlatte, Doppelmeter und Schnurgerüst, Bedienen von Kleinmaschinen

Maschinen: Gleisbagger, elektrische Schwellenbohrmaschine, elektrischer Schlagschrauber und Kleinwerkzeug

Freitag, 9. September

Platzieren der Schienen und Schienenbefestigung
Ab 9 Uhr bis ca. 17 Uhr

Aufgaben: Die Schienen werden auf die Schwellen platziert. Damit die Schienenprofile verbunden werden können, werden sie gebohrt, verlascht und anschliessend auf den Schwellen befestigt. Die Montage der Schienenbefestigung inklusive Spurerweiterung führen die Teams gemäss dem Verlegeplan aus.

Kompetenzen: Genaues Planlesen, Umgang mit Messlatte, Doppelmeter und Schnurgerüst, Bedienen von Kleinmaschinen

Maschinen: Elektrische Schienenbohrmaschine, elektrischer Schlagschrauber und Kleinwerkzeug

Samstag, 10. September

Heben, Richten, Stopfen und Planieren des Gleis sowie Planieren und Erstellen der elektrischen Rückleitung

Wettkampf ab 9 Uhr bis ca. 17 Uhr, anschliessend Siegerehrung in der PostFinance Arena

Aufgaben: Als letztes stehen die Arbeitsvorgänge Heben, Richten und Stopfen des Gleises an. Zum Stopfen werden die Stockwinden vor dem Einbringen des Schotters zum Heben des Gleis an der Schiene befestigt und auf die vorgegebene Höhe gebracht. Anschliessend werden die Gleise gerichtet und der Schotter wird mit Unterstützung des Gleisbaggers und der Schottergabeln präzise zwischen den Schwellen verteilt. Zum Schluss folgen die Planierung und der Einbau der elektrischen Rückleitung.

Kompetenzen: Genaues Planlesen, Umgang mit Messlatte, Doppelmeter Nivelliergerät, Richtappart, Bedienen von Kleinmaschinen

Maschinen: Elektrischer Schwingstopfer und Kleinwerkzeug

MySkills-Demozone

In unserer MySkills-Demozone stellen wir elf Berufe aus der Welt der Mobilität vor.


Besucherinnen und Besucher können unseren Lernenden bei der Arbeit über die Schultern blicken und diese Berufe sogar selbst ausprobieren.